Aktuelle Seite:

baten.de > bITlog Artikel

bITlog News

Probleme beim Magento Upgrade via Connect Manager auf 1.4.2.0

16.02.2011 20:39 von Holger Baten

Da wollte ich ganz entspannt ein Magento 1.4.0.1 auf 1.4.2.0 bringen, indem ich im Connect Manager die entsprechenden Magento-Kernpakete aktualisiere. Zack, zack, Fertig!

 

Schwups, war der Shop weg. Frontend und Backend. Statt dessen ein Fehlereport, der nach dem Reinschauen lieferte:

[...] Invalid attribute name: include_in_menu [...]

 

Aha, gut schnell Googeln:

 

Magento Upgrade Foren Beitrag

 

Zig Treffer... hier nur ein Beispiel aus dem Magentocommerce-Forum. Weitergesucht und wunderbar, direkt einen Beitrag aus dem Hoster eigenen Forum (die müssen es ja wissen) gefunden. Ich soll einfach in der DB das entsprechende Attribut einfügen. Das SQL ist direkt dabei:

 

 INSERT INTO `eav_attribute` 
VALUES (
  NULL , (
    SELECT entity_type_id
    FROM `eav_entity_type`
    WHERE `entity_type_code` = 'catalog_category'
  ), 'include_in_menu', NULL , '', 'int', '', '', 'select', 'Include in Navigation Menu', '', 'eav/entity_attribute_source_boolean', 0, 0, '1', 0, ''
)

 

SQL Ausgeführt, Browser reload, Super! Frontend funktioniert :-)  Backend aber nicht :-(

 

Magento Upgrade Foren Beitrag

Jetzt fehlt eine View oder Tabelle. Mist. Nochmal googlen (siehe oben, das kann doch nicht der Weg sein) und ein wenig Nachdenken. Da war doch was?

 

Genau, die drei Grundregeln bei Magento: 1) Cache löschen, 2) Cache löschen, 3) Cache löschen

Am besten auf Nummer sicher gehen und z.B. so


rm -Rf var/cache/* var/session/* var/locks/*

die Verzeichnisse Cache, Session und Locks leeren.

 

Reload Browser: Wieder Fehler, diesmal ein doppeltes Attribut....nämlich genau das, was ich in meinem Alktionsismus und Google-Vertrauen manuell hinzugefügt hatte. Also wieder raus mit dem Datensatz, nochmal Reload und ....

 

... Magento läuft wieder wie am Schnürchen. Keine weiteren Probleme.

 

So ist das mit Google. Es gibt viele Foreneinträge, wo die Nutzer eine neue Version von Magento aufgespielt haben. Die Cache-Grundregel geht leider in einer großen Anzahl von Verwirr-Forenbeiträgen unter. Was nicht heißt, dass beim Upgrade keine Fehler auftreten. Aber einige sind eben auch einfach kein Problem, sondern treten kalkuliert auf.

 

Erst Denken, dann Googlen, eine IT-Grundregel?

 

Hier noch weitere Forenbeiträge:

Magento Upgrade: Auch dieser Nutzer hat den Cache vergessen

 

Magento Upgrade: Auch dieser Nutzer hat den Cache vergessen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Blog Archiv

Stöbern Sie im Blog Archiv nach alten und neuen Einträgen.